Polarkreis Reisen

Hurtigruten – die schönste Seereise der Welt

Multivision (38)  !MS Lofoten Polarkreis_low

Hurtigruten – wie der Name schon sagt – auch auf Deutsch. Es geht hurtig, schnell, viel schneller, als manch einer denken mag, um mit dem Schiff von der Hansestadt Bergen an der Westküste bis nach Kirkenes nahe der norwegisch-russischen Grenze und zurück zu gelangen. Sieben Tage Richtung Norden, noch am selben Tag Umkehr, um im Laufe der nächsten fünf Tage den südlichen Ausgangspunkt der Reise wieder zu erreichen. Knapp zwölf Tage also für tour und retour, vorbei an Fjorden, Gletschern, Inseln, kleinen und großen Häfen entlang der zerklüfteten Küstenlinie des blau-weiß-roten Königreichs Norge.

Polarlys 0542

Setzt man die relativ kurze Reisezeit „der schnellen Linie“ (norw. hurtigruta) in Bezug zur zurückgelegten Strecke von insgesamt im Sommer rund 2.795 Seemeilen (davon 1.460 nord- und 1.335 südgehend; das entspricht knapp 5.200 Kilometern), mag man die Dimension besser einordnen, erscheint einem die gemächliche Annäherung an den Norden unseres europäischen Festlandes jedoch fast unwirklich. Im Winter verkürzt sich die Strecke zwar auf 2.670 Seemeilen (4.966 Kilometer), weil einige Abstecher – wie beispielsweise der in den Geirangerfjord – nicht auf dem Programm stehen; viel weniger beeindruckend erscheint das Verhältnis zwischen zurückgelegter Strecke und veranschlagter Fahrzeit aber nicht.

Mit dem folgenden Formular kannst Du Dir ganz unverbindlich und kostenlos ein individuelles Angebot für Deine Norwegenreise mit Hurtigruten über unseren Partner, das Reisebüro “Polarkreis Reisen” erstellen lassen:

PK_Logo_negativ

Vor- und Nachname *

Deine E-Mail-Adresse *

Straße und Hausnummer

Postleitzahl/Stadt

Telefon

Gewünschter Reisezeitraum (Frühjahr, Sommer, Herbst, Winter oder konkretes Datum)

Zu welcher Strecke wünschst Du ein Angebot?
1.) Bergen-Kirkenes-Bergen
2.) Bergen-Kirkenes-Trondheim
3.) Bergen-Kirkenes
4.) Kirkenes-Bergen

Anzahl der Reisenden*

Vor- und Nachname + Geburtsdatum Reisende(r) 1

Vor- und Nachname + Geburtsdatum Reisende(r) 2

Vor- und Nachname + Geburtsdatum Reisende(r) 3

Vor- und Nachname + Geburtsdatum Reisende(r) 4

Vor- und Nachname + Geburtsdatum Reisende(r) 5

Vor- und Nachname + Geburtsdatum Reisende(r) 6

Bestimmtes Hurtigruten-Wunschschiff? Wenn ja, welches?

Ambassador-Mitgliedschaft (ja/nein)?

Nonstopcharter gewünscht? Wenn ja: von Düsseldorf, München oder Berlin?

Linienflug nach Bergen und zurück gewünscht? Wenn ja: Bitte Abflughafen eintragen

Anreise Fähre Kiel – Oslo – Kiel + Bergenbahn Oslo – Bergen – Oslo gewünscht? (ja/nein)

Anreise Fähre Kiel – Oslo – Kiel + Bergenbahn Oslo – Bergen / zurück Dovrebahn Trondheim – Oslo gewünscht? (ja/nein)

Beratung für Landausflüge gewünscht? (ja/nein)

Hast Du weitere Fragen, zu denen Du gern beraten werden möchtest?

Sicherheitscode *
captcha

* (Pflichtfeld)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
  1. Pingback: Eismuseum "Magic Ice" in Svolvær - Norwegenstube

  2. Pingback: An Bord der Hurtigruten - Norwegenstube

  3. Pingback: Die Schiffe der Hurtigruten - Norwegenstube

  4. Pingback: Trollfjord - Norwegenstube

Hinterlasse eine Antwort

Trollfjell Geopark (Mittelnorwegen)

Trollfjell Geopark

Foto: www.trollfjellgeopark.no

Der Trollfjell Geopark ist in Mittelnorwegen zu finden und zeichnet sich durch ein geologisches Naturerbe von nationaler und internationaler Bedeutung aus. Hier könnt ihr sehen und verstehen, wie die Geologie und mehrere Eiszeiten das Land geformt und einen einzigartigen Küstenstreifen hinterlassen haben. Dieser ist die Grundlage dafür, dass seit der Steinzeit Menschen in dieser Region sesshaft wurden und die typische Küstenkultur entstand…

2013 wurde der Trollfjell Geopark etabliert. Er umfasst sechs Kommunen – Brønnøy, Vega, Vevelstad, Sømna, Bindal (alle Nordland) und Leka (Nord-Trøndelag). Seine Fläche beträgt insgesamt 10.082 km². Davon entfallen 6.763 km² (67%) auf das Meer, 3.319 km² (33%) sind Landfläche. Die Grenzen entsprechen den kommunalen Grenzen. 2015 wurde der Antrag eingereicht, den Park in die Liste der UNESCO Global Geoparks aufzunehmen.

Seit Generationen gilt die Küstenlandschaft von Leka im Süden des Trollfjell Geoparks bis Vevelstad im Norden als außerordentlich schöne und fruchtbare Landschaft. Das Klima, der Boden, die Meeresressourcen, die Topographie und die einzigartige Kulisse, geschaffen von der Bergwelt und dem natürlichen Licht, definieren diese legendäre Küstenlinie. Bedingungen, die so nirgendwo anders auf der Welt zu finden sind. Im Zentrum des Parks ist der Torghatten zu finden, der berühmte Berg mit dem Loch in seiner Mitte. Mehr als 12.000 Inseln und Schären liegen vor der Küste und bilden einen besonders schönen Schärengarten.

Der Trollfjell Geopark zeigt einen 500 Millionen Jahre andauernden geologischen Makrozyklus auf. Das Grundgestein besteht aus Felsen, die einst unter, in und entlang eines alten Ozeans – dem Iapetus – gebildet wurden. Sie weisen die Struktur einer ozeanischen Kruste und den Übergang zu kontinentalen Schichten sowie die endgültige Schließung dieses Ozeans auf. Durch die Kollision zweier Kontinentalplatten “verschwand” das alte Meer, und es wurde die kaledonische Bergkette herausgehoben. Das geschah vor ca. 400 Millionen Jahren. Die heutige Landschaft bildet den Rand eines neuen Ozeans – dem Atlantik. Die geologischen Prozesse während der Eiszeiten haben die Felsen aus der Vergangenheit wieder aufgedeckt und geformt.

 

Weitere Infos:

www.trollfjellgeopark.no
facebook.com/trollfjellgeopark

 

 

© 2002 - 2019 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved