Video-Clip zur Sicherheit beim Angeln in Norwegen

Viele Urlauber zieht es vor allem wegen der besonders guten Angelmöglichkeiten nach Norwegen. Der fast garantierte Angelerfolg und das unvergessliche Naturerlebnis sind dabei der Ansporn – nicht nur für geübte Angler. Allerdings unterschätzen vor allem Meeresangler regelmäßig das Risiko dieser sonst so friedlichen Freizeitbeschäftigung: Menschen gehen beim Angeln über Bord oder stranden mit ihren geliehenen Booten, wenn sie auf eigene Faust und unvorbereitet losfahren. Die Gefahren lauern im Detail: So kann etwa ein ungleich beladenes Boot, schnell wechselndes Wetter oder Strömungsverhältnisse den Angelausflug zum Alptraum machen.

Um Angelunfälle zu vermeiden, haben die regionale Tourismusgesellschaft Trøndelag Reiseliv und die norwegische Schifffahrtsbehörde einen Informationsfilm zum Angeln in Norwegen veröffentlicht. Der Zeichentrickfilm fasst in wenigen Minuten die wichtigsten Hinweise für sicheres Angeln in Norwegen zusammen. Der Film liegt in sechs Sprachen vor, die deutsche Version befindet sich auf dem Videoportal vimeo.com. Oder hier bei uns in der Norwegenstube.


Sicherheit beim Meeresangeln in Norwegen (GER) from Kindergarten Media on Vimeo.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Eismuseum "Magic Ice" in Svolvær

Eismuseum-SvolvaerWenn ihr in Svolvær auf den Lofoten seid, lohnt es sich, dem Eismuseum Magic Ice einen Besuch abzustatten. Wunderschöne Eisskulpturen, die in diversen Farben angeleuchtet werden, und eine Bar ganz aus Eis erwarten euch. Das Ambiente dort ist wirklich einmalig…

Das Eismuseum wurde im Jahre 2004 eröffnet und ist Norwegens erste Galerie und Bar ganz aus Eis. Der Begriff “Museum” ist hier eigentlich ein bisschen fehl am Platze.
Die Skulpturen erzählen vom Leben auf den Lofoten, den hart arbeitenden Menschen, der unberechenbaren Natur, vom Aberglauben
Eismuseum-Svolvaerund von alten Traditionen. Dramatisch beleuchtet, mit Bildern ausgeschmückt und mit Musik untermalt werden die Kunstwerke aus Eis ins rechte Licht gesetzt.
Am Eingang bekommt ihr ein Cape, das ausreichend gegen die Kälte schützt.
Auch die Bar, Gläser und Tische bestehen aus durchsichtigem Eis. Es wird eine große Auswahl an verschieden Getränken angeboten, die in handgemachten Eisgläsern serviert werden. Das ist schon ein Erlebnis!

Ihr findet das Magic Ice am Ende des Hurtigruten-Kais in Svolvær. Es ist möglich, bei einem Halt der südgehenden Tour der Hurtigruten an Land zu gehen, um das Eismuseum zu aufzusuchen.

Eismuseum-SvolvaerEs hat das ganze Jahr geöffnet, in der Hauptsaison (15.06. – 25.08.) von 12 bis 23 Uhr, sonst zwischen 18 und 22 Uhr. Der Eintrittspreis liegt derzeit bei 95 NOK, Kinder zahlen 65 NOK. Es gibt Ermäßigungen für Familien und Gruppen. Große Gruppen müssen vorab angemeldet werden.

 

Weitere Infos unter:
www.magic-ice.no
lofoten.info

 

(Fotos: M. Jürgensen)

 

 

© 2002 - 2019 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved