Norwegen: Informationen & Tipps für Deinen Norwegen-Urlaub

Velkommen – Herzlich Willkommen in der Norwegenstube!

Du suchst Informationen zu Norwegen oder wünschst dir Kontakt zu anderen Norwegenfans? Oder planst du einen Urlaub in Norwegen und suchst Fährtickets für eine Fährverbindung nach Norwegen oder eine geeignete Unterkunft? Vielleicht bist du ja auch auf der Suche nach norwegischen Produkten oder Souvenirs? Oder du möchtest sogar nach Norwegen auswandern und suchst Informationen, die dir weiterhelfen? All dies findest du bei uns in der Norwegenstube. Schau dich in Ruhe um.


Norwegen-Urlaub im Ferienhaus – Ferienhäuser mit freien Terminen

 Ferienhaus in Meistervik / Nordnorwegen: Besonders attraktives Feriendomizil, am reizvollen Fjord Malangen, ca. 70 km südlich der Stadt Tromsø gelegen. Das Haus wurde komfortabel und geschmackvoll eingerichtet und liegt im kl. Landbezirk Skutvik, am östlichen Ufer des Fjordes. Von Haus und Terrasse genießt man großartige Aussicht zu der zu jeder Jahreszeit wunderbaren Fjordlandschaft! Nur 200 m weiter liegt das Fjordufer mit guten Angelmöglichkeiten. Am gegenüberliegenden Fjordufer mündet der Lachsfluss Målselva im Fjord, daher beißen hier auch Fischarten wie Lachs, Meerforelle und Saibling an… => Weitere Fotos, Infos und Buchungsmöglichkeit

 

 

 Ferienhaus in Våge / Region Hordaland/Hardangerfjord: Umgeben von einer großen, gemeinschaftlichen Rasenfläche liegt unmittelbar am Fjordufer diese Ferienwohnung im Parterre. Hier können sich Kinder draußen wunderbar austoben. Gute Auswahl an deutschen TV-Sendern sowie schöner Fjordblick! Küche mit 4 Herdplatten, separatem Backofen und Mikrowelle sowie mit einem Esstisch mit Hockern. Die gr. Gefriertruhe steht in der Diele. Das DB kann ggf. auch als 2B genutzt werden. Angenehme Fußbodenheizung in allen Räumen. Zugang zu Waschmaschine/Trockner des Eigentümerehepaares, das in der Etage über Ihnen wohnt. Das Gebiet ist bei deutschen Freizeitanglern, wegen der guten Möglichkeiten im Meer zu angeln, sehr beliebt. Es können dafür ein oder zwei 22 Fuß Boote (Typ Viksund 660 fiskesjark) mit je einem 28 PS Dieselmotor innenbords (Marke Yannar) und Echolot angemietet werden. Die Boote liegen direkt vor dem Haus, in dem sich auch die Wohnung befindet, vertäut. Schwimmwesten sind inkl., überdachte Filetierbank aus rostfreiem Stahl, mit Licht und Wasseranschluss, vorhanden. Mehrere schöne Wanderpfade sowie Forellengewässer im Gebirge zur Auswahl.

=> Weitere Fotos, Infos und Buchungsmöglichkeit

=> Viele weitere norwegische Ferienhäuser findest Du in unserer großen Ferienhaus-Auswahl

468x60_Norwegen


Hei an alle Norwegen-Fans!

Schön, dass du hier bist! Vielleicht warst du schon mal in Norwegen oder möchtest unbedingt mal dorthin. Hier findest du alle wichtigen Informationen über das Land.

Auf Norwegenstube.de findest du viele interessante und nützliche Infos, sortiert nach verschiedenen Themenbereichen. Klicke einfach auf die blau-rot-weißen Buttons am Kopf der Seite und du gelangst schnell in den gewünschten Raum.


Deine Reise nach Norwegen

Wenn du vorhast, dein Traumland Norwegen zu besuchen, dann kann dir die Kategorie Ferienhäuser bei der Planung behilflich sein und deinen Aufenthalt unvergesslich werden lassen.

Hier geht’s zu den Ferienhäusern: Norwegen-Ferienhäuser


Tausche dich aus!

Wenn du schon vom Norwegen-Fieber gepackt wurdest und deine Begeisterung teilen, dich mit Anderen über Norwegen austauschen und weitere Norwegen-Fans kennenlernen willst, dann schau mal im Norwegen-Forum vorbei.

Hier geht’s zum Forum: Norwegen-Forum

 

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, dann schreibe uns einfach eine Mail an: info@norwegenstube.de

God fornøyelse!  Viel Spaß beim Stöbern auf Norwegenstube.de!

Weiterlesen

Lillehammer – Freilichtmuseum „Maihaugen“

In Norwegen gibt es einige Freilichtmuseen, der „Maihaugen“ in Lillehammer ist nach dem Freilichtmuseum auf der Museumsinsel in Oslo das zweitgrößte des Landes und bietet mit seinen drei „Bereichen“ (Dorf, Stadt und Siedlungshäuser bis zur Modernen) allerhand Sehenswertes und ist ein schönes Ziel für einen Tagesausflug, besonders Kinder werden das Erlebnis in diesem lebendigem Museum mit allen Sinnen genießen.

Das Museum wurde bereits 1887 von dem Lillehammer Zahnarzt Anders Sandvig gegründet, seine alte Praxis ist übrigens ebenfalls im Museum zu bewundern. Neben dieser Praxis gibt es weitere ca. 30 Werkstätten und Handwerksbetriebe zu sehen. Erst 1904 zog das Museum an seinen jetzigen Standort auf dem Maihaugen um, es zeigt mit seiner Vielfalt ca. 300 Jahre Geschichte des Gudbrandstales.

Im städtischen Teil findet man natürlich überwiegend Häuser aus Lillehammer. Eine Apotheke wurde aufgebaut, Friseur, Bäckerei und andere Geschäfte ergänzen das Ensemble, ein Postamt ist ebenso wie städtische Wohnbauten zu besichtigen, eine Eisenbahnstation mit Lokomotive und ein paar Waggons gehört dazu und so hat man ein fast komplettes Stadtbild aufgebaut. Bemerkenswert ist, dass die Häuser  – nicht nur in der Stadt – auch innen komplett ausgestattet sind und man hat das Gefühl, dass die Bewohner nur mal eben aus dem Haus sind und jeden Moment zurückkommen können.

Die Apotheke im "städtischen Teil" des Freilichtmuseums Maihaugen

Die Apotheke im “städtischen Teil” des Freilichtmuseums Maihaugen

 

Im „Dorf“ liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Gebäuden aus dem Gudbrandstal, hier finden sich sowohl große Bauernhäuser und komplette Hofanlagen mit Ställen, Scheune und sämtlichen Nebengebäuden als auch eine Stabkirche und um den See herum kleine Fischerhütten. Die Gebäude sind zum Teil versteckt im Wald und man sollte schon genügend Zeit mitbringen, um auch die Holzfällerhütten zu entdecken.

In den Monaten Juni bis August wird das Freilichtmuseum „bespielt“, man kann Bewohner in den Häusern treffen, ein Gehöft wird auf traditionelle Weise bewirtschaftet und auch die zugehörigen Tiere sind im Museum vorhanden. Doch auch im Winter – da kann der Freilichtbereich sogar kostenlos besichtigt werden – hat das Museum seinen Reiz.

Winterstimmung - Hof in Maihaugen im Winter

Winterstimmung – Hof in Maihaugen im Winter

 

Ergänzt wird das historische Ambiente durch eine Siedlung mit Einfamilienhäusern aus dem zwanzigsten Jahrhundert, ebenfalls komplett eingerichtet und auch der Volvo im Carport fehlt nicht.

Im Hauptgebäude gibt es neben wechselnden Ausstellungen eine Handwerksausstellung, alte Werkstätten sowie eine historische Ausstellung und zur Abrundung einen Museumsshop und eine Cafeteria.

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Möchten Sie an dieser Stelle werben? Bitte schauen Sie sich unsere Werbeangebote an:

http://www.norwegenstube.de/ihre-werbung-in-der-norwegenstube

 

© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved