Norwegen: Informationen & Tipps für Deinen Norwegen-Urlaub

Velkommen – Herzlich Willkommen in der Norwegenstube!

Du suchst Informationen zu Norwegen oder wünschst dir Kontakt zu anderen Norwegenfans? Oder planst du einen Urlaub in Norwegen und suchst Fährtickets für eine Fährverbindung nach Norwegen oder eine geeignete Unterkunft? Vielleicht bist du ja auch auf der Suche nach norwegischen Produkten oder Souvenirs? Oder du möchtest sogar nach Norwegen auswandern und suchst Informationen, die dir weiterhelfen? All dies findest du bei uns in der Norwegenstube. Schau dich in Ruhe um.


Norwegen-Urlaub im Ferienhaus – Ferienhäuser mit freien Terminen

 Ferienhaus in Meistervik / Nordnorwegen: Besonders attraktives Feriendomizil, am reizvollen Fjord Malangen, ca. 70 km südlich der Stadt Tromsø gelegen. Das Haus wurde komfortabel und geschmackvoll eingerichtet und liegt im kl. Landbezirk Skutvik, am östlichen Ufer des Fjordes. Von Haus und Terrasse genießt man großartige Aussicht zu der zu jeder Jahreszeit wunderbaren Fjordlandschaft! Nur 200 m weiter liegt das Fjordufer mit guten Angelmöglichkeiten. Am gegenüberliegenden Fjordufer mündet der Lachsfluss Målselva im Fjord, daher beißen hier auch Fischarten wie Lachs, Meerforelle und Saibling an… => Weitere Fotos, Infos und Buchungsmöglichkeit

 

 

imagename=28301A2-3-w_600_400-TVGT9[1] Ferienhaus in Vråliosen / Gebirgsnorwegen: Traditionelles, günstigeres Holzhaus mit Aussicht zum schönen See Vråvannet. Es steht auf einem sonnigen, geschützten Grundstück, direkt neben dem Haus des Eigentümers, aber mit großer Spielfläche zur Verfügung. Panoramablick zum etwa 20 km langen, fischreichen See Vråvannet! Badeufer und Angelplatz nur etwa 400 m unterhalb des Hauses, außerdem steht ein Ruderboot zur freien Verfügung. Zugang in die obere Etage nur über eine Außentreppe. Die Gegend bietet gute Gelegenheiten zum Angeln und Baden sowie für schöne Naturerlebnisse auf Ausflügen entlang der Wanderwege durch die Umgebung. Wunderbare Fauna mit Elch, Biber, Rotwild u.a., zudem viele Beeren und Pilze zur richtigen Jahreszeit. Der Alpinhügel Vrådal Alpinbakke liegt nur etwa 20 Min. weiter. Nach Absprache mit dem Eigentümer kann man an verschiedenen Jagdveranstaltungen teilnehmen.  => Weitere Fotos, Infos und Buchungsmöglichkeit

=> Viele weitere norwegische Ferienhäuser findest Du in unserer großen Ferienhaus-Auswahl

468x60_Norwegen


Hei an alle Norwegen-Fans!

Schön, dass du hier bist! Vielleicht warst du schon mal in Norwegen oder möchtest unbedingt mal dorthin. Hier findest du alle wichtigen Informationen über das Land.

Auf Norwegenstube.de findest du viele interessante und nützliche Infos, sortiert nach verschiedenen Themenbereichen. Klicke einfach auf die blau-rot-weißen Buttons am Kopf der Seite und du gelangst schnell in den gewünschten Raum.


Deine Reise nach Norwegen

Wenn du vorhast, dein Traumland Norwegen zu besuchen, dann kann dir die Kategorie Ferienhäuser bei der Planung behilflich sein und deinen Aufenthalt unvergesslich werden lassen.

Hier geht’s zu den Ferienhäusern: Norwegen-Ferienhäuser


Tausche dich aus!

Wenn du schon vom Norwegen-Fieber gepackt wurdest und deine Begeisterung teilen, dich mit Anderen über Norwegen austauschen und weitere Norwegen-Fans kennenlernen willst, dann schau mal im Norwegen-Forum vorbei.

Hier geht’s zum Forum: Norwegen-Forum

 

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, dann schreibe uns einfach eine Mail an: info@norwegenstube.de

God fornøyelse!  Viel Spaß beim Stöbern auf Norwegenstube.de!

Weiterlesen

Mit dem Motorrad nach Norwegen

IMG_0093Mit dem Motorrad nach Norwegen – unter den Motorradfahrern, außerhalb der norwegischen Grenzen, ist es wohl eher ein Geheimtipp und ein exotisches Ziel. Denn bei der Planung einer Reise mit dem Motorrad spielt sicher auch das Wetter eine Rolle. Da Norwegen häufig mit dem Vorurteil kämpfen muss, es würde dort immer regnen und kalt sein, ist es nicht unbedingt die erste Wahl unter den Urlaubszielen und schon gar nicht mit dem Motorrad als Fortbewegungsmittel. Es ist einfach zu unsicher. Doch ist es nicht auch das, was den Reiz des Motorradfahrens ausmacht? Sich treiben lassen und nicht zu wissen was hinter der nächsten Kurve für ein Wetter ist? Gerade das kann Norwegen einem passionierten Motorradfahrer bieten – Kurven und Abenteuer. Und eine einzigartige Landschaft, an der man sich einfach nicht satt sehen kann. Gerade in der Motorradsaison, im Sommer.

Von Deutschland aus gibt es drei direkte Möglichkeiten um Norwegen mit dem Motorrad anzusteuern. Die erste ist die bequeme Variante: Man fährt nach Kiel und geht an Bord der Color Magic/Fantasy und bereist Norwegen über Nacht vom Wasser aus an. Oslo ist ein guter Ausgangspunkt für tägliche Expeditionen ins Hinterland oder für die Weiterreise in den Norden. IMG_0108

Die zweite Variante ist ein guter Mittelweg zwischen einem soliden und bequemen Motorradritt: Über Flensburg besteht die Möglichkeit, unseren Nachbarn Dänemark zu erreichen. Von dort aus bietet die Color Line eine überfahrt von Hirtshals nach Larvik oder von Hirtshals nach Kristiansand an. Die Überfahrten dauern ca. drei bis vier Stunden. In Kristiansand und Larvik bietet es sich an, auf einem der zahlreichen Campingplätze, zu übernachten. Viele haben kleine Hütten, die man sich mieten kann und es bleibt einem damit erspart viel Stauraum für Zelte, Kocher und weiterem Campingequipment zu opfern. Die weitere Reise kann je nach Geschmack und Vorliebe frei gestaltet werden. Es besteht die Auswahl zwischen Küste oder Landesinnere.

Die dritte Variante, ist die spannendste und wahrscheinlich härteste – der Landweg: wobei auch dieser Weg über das Wasser führt. Mit der Fähre geht es von Puttgarden aus nach Rødbyhavn. Von dort aus ist die attraktivste Weiterreise, die über Schweden. Nach einer etwa zweistündigen Landfahrt kann Schweden am kürzesten über die Öresundbrücke oder wieder per Fähre von Helsingør (Dänemark) nach Helsingborg (Schweden) erreicht werden.

Es ist zwar eine sehr lange Strecke, die aber eine gute Möglichkeit bietet, drei der skandinavischen Länder kennenzulernen.

Trollstigen Geiranger

Egal über welchen Weg man nun Norwegen erreicht hat, sollte jeder Motorradfahrer einmal zum Geirangerfjord. Aufgrund der Berge, sind die Straßen ein Traum für jeden Biker. Die Serpentinstraßen führen einen immer höher, zu einer immer schöneren Aussicht und die Freiheit auf dem Bike scheint grenzenlos.

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Möchten Sie an dieser Stelle werben? Bitte schauen Sie sich unsere Werbeangebote an:

http://www.norwegenstube.de/ihre-werbung-in-der-norwegenstube

 

© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved