Ihre Werbung in der Norwegenstube

Angebot 1: Werbung auf der Startseite

Ihr Angebot / Ihre Anzeige kann direkt auf der Hauptseite unter http://www.norwegenstube.de stehen (in der mittleren Spalte unten in den rot unterlegten Kästchen; mit Text, Foto und Link zu Ihrer Homepage).

Preise:  1-5 Monate = 100,- Euro netto pro Monat /  6 Monate = 500,- Euro netto /  12 Monate = 800,- Euro netto

 

 

Angebot 2: “Service-Link” in beliebiger Unterrubrik

Sie können durch einen sog. ‘Service-Link’ innerhalb einer bestimmten Unterrubrik (z.B. http://www.norwegenstube.de/category/norwegen-urlaub/reiseveranstalter-norwegen ) auf Ihr Angebot aufmerksam machen. Dieser steht dann oben auf der gewählten Unterseite und beinhaltet ein Foto, aktuelle Angebote und einen Link zu Ihrer Homepage. Gerne kreieren wir auch bei Bedarf eine eigene Unterrubrik speziell für Ihr Angebot (ohne Aufpreis).

Preise:  1-5 Monate = 30,- Euro netto pro Monat /  6 Monate = 150,- Euro netto /  12 Monate = 240,- Euro netto

 

Angebot 3: Einfacher Link

Aufnahme eines einfachen Textlinks in eine Rubrik Ihrer Wahl

Preise: 1-5 Monate = 5,- Euro netto pro Monat /  6 Monate = 25,- Euro netto /  12 Monate = 40,- Euro netto

Angebot 4: Gewerbliche Kleinanzeige

Preise: 1-5 Monate = 10,- Euro netto pro Monat 6 Monate = 50,- Euro netto 12 Monate = 80,- Euro netto

Angebot 5: Norwegenstube-Partnerfirma

Werden Sie Norwegenstube-Partnerfirma. Sie können Ihr Angebot auf einer ganz eigene Seite innerhalb der Norwegenstube präsentieren, die dann z.B. die Adresse http://www.norwegenstube.de/Testseite (‘Testseite’ wird dann durch den Namen Ihrer Firma oder Ihres Angebotes ersetzt) hat. Von hier aus haben die Norwegenstube-Besucher die Möglichkeit, direkt zu Ihnen zu klicken. Vorteil: Sie zahlen nur für Besucher, die zu Ihrer eigenen Homepage weiterklicken. Sie erhalten ein Zugangspasswort, womit Sie jederzeit nachschauen können, wie viele Leute zu welchem Zeitpunkt auf Ihre Seite geklickt haben.

Preis:  2,- Euro Fixkosten pro Monat + 0,15 Euro netto pro Klick

(Beispiel: 100 Besucher klicken im Monat von der Norwegenstube aus zu Ihnen. Preis: 2,- Euro Fixkosten + 100 x 0,15 Euro (15,- Euro) = 17,- Euro netto)

Werbung auf Schwedenseiten

Schwedenforum.de
  • Großes Banner über der Pinnwand (Max. Breite: 728px, Max. Höhe: 90px): 396,- Euro / Monat
  • Banner auf Pinnwand (Feste Breite: 130px, Feste Höhe: 55px): 99,- Euro / Monat
  • Einfacher Link unten : 15,- Euro / Monat
Schwedenferienhaus.de (Bewerbung und Vermietung Ihres Ferienhauses) Eintrag mit Fotos, Beschreibung und Kontaktdaten: 99,- Euro / Jahr pro Haus
Schwedenferien.de (für Reiseveranstalter) Eintrag mit Fotos, Logo, Beschreibung und Link: 150,- Euro / Jahr
Schwedenkataloge.de (Ihre Kataloge können dort mit Text und Bild vorgestellt und von den Besuchern bestellt werden) Eintrag mit Fotos, Logo, Beschreibung und Bestellformular: 150,- Euro / Jahr
Kombination Schwedenferien.de + Schwedenkataloge.de Eintrag mit Logo, Beschreibung und Link: 250,- Euro / Jahr
—————————————————————————————–
Alle Preise verstehen sich netto zzgl. 19 % MWSt. Für weitere Infos, Bestellung usw. tragen Sie Ihre Daten in das Formular unten ein oder kontaktieren Sie uns einfach direkt: e-Mail: Werbung@schwedenstube.de Tel.: (0049) (0)-160-93471928 skype: alter_schwede71

Werbung in der Norwegenstube und/oder auf den Schwedenseiten: Die Angebote sind auch untereinander kombinierbar; fragen Sie nach Kombi-Rabatten oder stellen Sie allgemeine Anfragen bzgl. der Angebote: Werbung@schwedenstube.de bzw. mittels dieses Formulars:

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Die Norwegische Seemannskirche in Hamburg

In Hamburg zwischen den Landungsbrücken und dem Michel liegt die Ditmar-Koel-Straße. Hier, direkt am Hamburger Hafen befindet sich die Norwegische Seemannskirche. 1907 gab es nur einen norwegischen Pastor, der in Hamburg von Schiff zu Schiff ging und seine Landsleute betreute. Seine Arbeit fand immer mehr Nachfrage und die Gemeinde bekam 1936 eine Kirche in Johannisbollwerk. Diese Kirche wurde im zweiten Weltkrieg allerdings zerstört und die Gemeinde hatte daraufhin diverse Aufenthaltsorte. 1959 wurde ihre neue Kirche in der Ditmar-Koel-Straße fertig gestellt und ist bis heute eine wichtige Institution für die rund 750 in Hamburg lebenden Norweger. Die Mitarbeiter der Kirche gehen auf Wunsch, trotz einer eigenen Kirche, immer noch an Bord von norwegischen Schiffen.

Jeden Sonntag findet in der Kirche um 11 Uhr der Gottesdienst statt. Neben dem Gottesdienst finden sich auch unter der Woche Touristen und Norweger und Freunde in den Räumen ein um sich zu unterhalten, norwegisches Fernsehen zu schauen oder um Zeitungen zu lesen – und dabei gibt es fast immer Waffeln.

Eine wichtige Tradition der Kirche ist der jährliche Nationalfeiertag von Norwegen, der 17. Mai. Dabei wird sich morgens zum hissen der Flagge getroffen und die Nationalhymne wird angestimmt. Anschließend findet ein Gottesdienst statt. Es ist wichtig rechtzeitig zu erscheinen da die Kirche fast aus allen Nähten platzt. Es herrscht eine lockere Atmosphäre und einladende Stimmung. Nach einer kurzen Pause finden sich alle im Hamburger Park Planten un Blomen ein. Aus allen Richtungen strömen Norweger mit Fahnen und Trachten und versammeln sich beim Musikpavillion zu einem Umzug mit dem Hamburger Polizei Orchester, bevor die Veranstaltung mit Spielen für die Kinder abgeschlossen wird. Dies ist aber nur eine von vielen Veranstaltungen, die unter Anderem von der Kirche organisiert wird. Es finden außerdem viele andere Aktivitäten das ganze Jahr über statt.

Wie alle anderen Norwegischen Seemannskirchen, bietet auch die in Hamburg, die Möglichkeit für Übernachtungen gegen einen Unkostenbeitrag an. Den Gästen steht eine kleine eingerichtete Wohnung mit Aufenthaltsraum und Küchenzeile, Bad und Schlafzimmer zur Verfügung.

Man muss nicht zwingend gläubig sein um Abstecher in die Kirche zu machen. Es lohnt einfach mal vorbei zu schauen um einen kleinen Hauch von Norwegen zu schnuppern und im Hauseigenen Kiosk eine Zeitung oder Spezialität für Zuhause mitzunehmen.

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved