Velkommen – Herzlich Willkommen in der Norwegenstube!

Schön, dass du hier bist! Vielleicht warst du schon mal in Norwegen oder möchtest unbedingt mal dorthin. Hier findest du alle wichtigen Informationen über  Land und Leute.

Moskenesøya

Deine Reise nach Norwegen

Du suchst Informationen zu Norwegen oder wünschst dir Kontakt zu anderen Norwegenfans? Oder planst du einen Urlaub in Norwegen und suchst Fährtickets für eine Fährverbindung nach Norwegen oder eine geeignete Unterkunft? Vielleicht bist du ja auch auf der Suche nach norwegischen Produkten oder Souvenirs? Oder du möchtest sogar nach Norwegen auswandern und suchst Informationen, die dir weiterhelfen? All dies findest du bei uns in der Norwegenstube. Schau dich in Ruhe um. Wenn du vorhast, dein Traumland Norwegen zu besuchen, dann kann dir die Kategorie Ferienhäuser bei der Planung behilflich sein und deinen Aufenthalt unvergesslich werden lassen.

 

Ferienhaus in Hafslo (Region Sogneford/Nordfjord): Die Lage dieses traditionellen, günstigeren Ferienhauses bietet sich für Gäste an, die tagsüber vor allem gerne durch Wald und Gebirge wandern und in der Natur unterwegs sind. Sie wohnen hier auf einem früheren Gehöft in den Bergen, etwa 770 m.ü.M. und ganz ohne direkte Nachbarschaft. Im Haus SAT-Empfänger (Astra1) mit diversen deutschen Sendern zur Auswahl. Vom Haus blicken Sie auf die Höfe der Umgebung und auf einen kleinen See sowie zum Fjord am Horizont. Ringsum Natur pur mit vielen frei lebenden Tieren, z.B. Füchsen und Hirschen. Für einen Angelausflug auf dem Fjord kann ein Ruderboot für NOK 150,-/Tag oder ein 15 Fuß Boot mit 5 PS Motor für NOK 250,-/Tag angemietet werden. Die Boote liegen etwa 13 km vom Haus vertäut.  Hinter dem Haus liegt der Wald, auf dessen Wanderpfaden Sie weit nach oben in das Gebirge gelangen. Unterwegs können Sie die herrliche Aussicht über den Lusterfjord, einem engen Seitenarm des Sognefjords, bei einer Brotzeit genießen. Es sind 9,5 km zum ganzjährig geöffneten Schwimmbad Lusterbadet mit verschiedenen Becken, Rutschen etc. für Badespaß mit der ganzen Familie. => Weitere Fotos, Infos und Buchungsmöglichkeit

 

Ferienhaus in Hafjell (Gebirgsnorwegen): Attraktives, modern eingerichtetes Ferienhaus mit wohnlichem Ambiente. Eine wunderbare Unterkunft für einen Familienurlaub in den Bergen erwartet Sie hier! Wanderterrain und Gebirge liegen quasi direkt vor der Haustür. Genießen Sie den Ausblick in die Natur durch die vielen bodentiefen Fenster des Hauses! Innen offener, geräumiger Küchen-/Wohnbereich für das Familienleben, ausgestattet mit Kamin für kühlere Abende sowie ansprechender Sitz- und Essecke. Die Küchenausstattung ist zeitgemäß und umfasst u.a. Abzugshaube, Gefrierfach, Herd, Geschirrspüler, Mikrowelle und Kaffeemaschine. Im Haus stehen auch vier Schlafzimmer zur Auswahl: eines mit Doppelbett, zwei Schlafzimmer mit sogenanntem Familienbett mit 150 cm breiter Liegefläche unten und schmalerer Koje darüber, zudem viertes Schlafzimmer mit normalem Etagenbett für zwei Personen. Vom Ferienhausgebiet aus erreicht man per Auto schnell das Ortszentrum von Øyer mit seinen Lebensmittelgeschäften und Gaststätten. Mit dem Mountainbike kann man am nahen Berg Hafjell spannende Fahrten unternehmen. Zu den weiteren Ausflugszielen in Reichweite zählen z.B. der Familienpark Hunderfossen, Lilleputthammer und Lekeland. Das Gebirge bietet großartige Wandermöglichkeiten, eine Gondelbahn bringt Sie hinauf in die Höhe.  => Weitere Fotos, Infos und Buchungsmöglichkeit

 

Ferienhaus auf Sandhornøya / Nordnorwegen: Auf einem besonders attraktiven Panorama-Grundstück, das am Hang über der kleinen Ortschaft Finnset, an der Ostküste der Insel Sandhornøya liegt, wurde dieses ansprechende, komfortable Ferienhaus erbaut. Ein passendes Reiseziel für Gäste, die unmittelbar am Wasser, mit herrlichem Fjordblick innen und außen, die Ruhe und Schönheit der Küstenlandschaft hautnah erleben möchten! Der in der Veranda eingelassene Außen-Whirlpool lädt zum entspannten Badevergnügen unter freiem Himmel, mit großartiger Aussicht ein! Auf der großflächigen Veranda des Hauses kann man sowohl die Sonnenstunden und Mahlzeiten des Tages als auch den Anblick der Mitternachtssonne, in klaren Frühlings- und Sommernächten, genießen! Im Winter tanzt hingegen das farbenprächtige Polarlicht am nächtlichen Himmel. Im Haus erwartet Sie ein ansprechendes Wohnambiente mit geschmackvoller, zeitgemäßer Ausstattung. Ebenfalls herrlicher Fjordblick von der Sitzgruppe in einem Wohnbereich. Man kann direkt vor der Haustür zu Wanderungen ins Gebirge aufbrechen. Etwa 4 km weiter findet man an der Westküste der Insel ein schönes Strandufer. Gutes Angelrevier im Meer. Dafür können Sie ein 17 Fuß Boot mit 40 PS Motor, 4 Schwimmwesten und Echolot anmieten. Das Boot ist nur im Zeitraum 01.05.-15.09. zu mieten und liegt an einem Schwimmsteg im Hafen von Våg, ca. 13 km vom Haus entfernt, vertäut. Dort gibt es auch ein Lebensmittelgeschäft, ein Café und eine Tanksäule für Boote. Das Boot muss im Voraus reserviert werden!  Guter Ausgangspunkt vom Haus für Tagesausflüge in die Umgebung, z.B. zum Gletscher Svartisen am Holandsfjord, weiter südlich, oder zum Gezeitenstrom Saltstraumen, weiter nördlich, bekannt für seinen Fischreichtum und mit Bootsverleih vor Ort. Auch die Stadt Bodø ist mit ihrem Flugzeug-Museum einen Abstecher wert. Bitte beachten: Letzten 100 m steiler Anstieg hinauf zum Ferienhaus. Fallhöhe ab Vorderkante der nicht eingezäunten Veranda ca. 2 m – daher nicht für Kleinkinder geeignet! Brückenverbindung zur Insel vom Festland.  => Weitere Fotos, Infos und Buchungsmöglichkeit

 

Hier geht’s zu allen Ferienhäusern in Norwegen: => Norwegen-Ferienhäuser

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, dann schreibe uns einfach eine Mail an: info@norwegenstube.de

God fornøyelse! Viel Spaß beim Stöbern auf Norwegenstube.de!

 

Die 1-Millionen-Toilette

Gut, streng genommen handelt es sich bei diesem einzigartigen Architekturprojekt nicht nur um eine Toilette, sondern um einen zu einer Touristenattraktion ausgebauten Rastplatz. Die Inselbewohner Senjas lassen sich eben einiges einfallen, um ihre sehr nördlich gelegene Insel für Urlauber anziehend zu gestalten.

Der spärlich besiedelte Norden Norwegens, die Regionen Finnmark, Troms und Nordland kämpfen mit dem Klischee des ewig Kalten und Dunklen, zu allem Überfluss kommt meistens auch noch schlechtes Wetter dazu. Abgesehen vom dem berühmten Nordkap und der komisch geformten Kathedrale in Tromsø (die Eismeerkathedrale) gibt es eigentlich auch keine bekannten Attraktionen im hohen Norden. Kreativität ist also gefragt.

Senja, Heimatinsel des Millionenklos und markant durch seine fingerartigen Landzungen, ist die zweitgrößte Insel Norwegens und liegt nördlich der Inselgruppen „Vesterålen“ und „Lofoten“. Sie gehört offiziell zur Region („Fylke“) Troms und ist durch den Hafenort Finnsnes an die Hurtigrutenlinie angeschlossen. Senja ist eine typische Fischerinsel und hat rund 7800 Einwohner. Senjas Landschaftsrute, eine der „Nasjonale Turistveger“ (Nationale Touristenstrecken), verläuft vom Gryllefjord nach Botnham und führt den Wanderer und Spazierfahrer an der spektakulären Küstenlinie entlang, die aufgrund der scharfkantigen, steilen Felsen auch „Gebiss des Teufels“ genannt wird.

Toilettenhäuschen in Tungeneset, Copyright Hjalmar Steinnes

Diese Aussicht kombinierte ein Fleckchen namens Tungeneset auf einem der „Fingernägel“ der Landzungen mit einem aufsehenerregenden Bauprojekt! Vom Architekturbüro Code Arkitektur und den Landschaftarchitekten von Aurora Landskap wurde ein Rastplatz mit unkonventionell gestaltetem Toilettenhäuschen und einem gezimmerten breiten Gang von der Straße hinunter auf die Schärenfelsen entworfen, von denen man eine unverstellte Sicht auf das Teufelsgebiss der Gebirgskette Okshornan hat. Für Konzeption und Bau dieses einzigartigen Rastplatzes gab man circa 1 Million norwegische Kronen aus. Die norwegischen Kommunen plagen nicht so große finanzielle Sorgen, wie es scheint.

Der Gang ist, gänzlich unnorwegisch, breit angelegt und mit festen Brüstungen versehen. Durch die einheitliche Zimmerung wirkt das ganze wie eine blitzartig geformte Kuchenform, die am unteren Ende in Betonstufen und kleinen Plattformen mündet. Von dort sind Rastsuchende zu einem kleinen Gang auf den Felsen eingeladen.

Ein zweites ungewöhnliches Architekturprojekt findet sich einige Kilometer weiter in Bergsbotn. Dort wurde vom gleichen Architekturbüro eine Aussichtsplattform errichtet, die wie ein Sprungturm im Schwimmbad weit über die Felsen hinauskragt und so eine Panoramasicht über den Bergsfjord ermöglicht. Nicht schwindelfreien oder höhenängstlichen Menschen ist dieser Aussichtspunkt nicht empfohlen, denn eine wellenartige Erhöhung in Mitten des Stegs gibt auch den Blick nach unten frei.

Senja ist also durchaus eine Reise wert, die Insel ist klassisches Norwegen mit viel Natur, wunderschönen Fjorden, Whale Watching und ganz viel Ruhe. Und wer für zuhause was zu erzählen braucht, kann nach einem Abstecher nach Tungeneset behaupten, auf der wohl teuersten Toilette gewesen zu sein, die Norwegen neben dem Königspalästen zu bieten hat.

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Möchten Sie an dieser Stelle werben? Bitte schauen Sie sich unsere Werbeangebote an:

http://www.norwegenstube.de/ihre-werbung-in-der-norwegenstube

 

© 2002 - 2019 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved