Stichwort: App

Euro Pass zur EuroPride: Oslo bietet mehr

europrideVom 20. bis 29. Juni 2014 ist Norwegens Hauptstadt Oslo Gastgeber der internationalen Schwulen- und Lesbenparade “EuroPride”. Zu diesem Event bieten die städtischen Touristiker von VisitOslo und der Veranstalter OsloPride einen so genannten Euro-Pass an. Mit diesem Rabattpass erhalten Besucher unter anderem den bekannten 3-Tage-Oslo Pass, der freien Eintritt zu mehr als 30 Museen und Sehenswürdigkeiten gewährt, sowie die kostenfreie Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Zusätzlich im EuroPass enthaltene Leistungen sind der kostenlose Zugang zur großen Abschlussparty und zur “Ladies Night” während des EuroPride-Festivals. Besitzer des EuroPasses erhalten zudem einen Rabatt bei zahlreichen Events und Aktivitäten, die im Rahmen des zehntägigen EuroPride Festivals in Oslo stattfinden.

Einer der Hauptveranstaltungsorte des Festivals ist das „Pride Haus“ im Literaturhaus. Hier finden Diskussionen, Vorlesungen und Workshops statt. Der „Pride Park“ auf dem Rathausplatz ist die wichtigste Location für Partys und Konzerte. Oslo ist nach 2005 bereits zum zweiten Mal Austragungsort der EuroPride.

  • Für Handynutzer gibt es jetzt übrigens den Osloer Städtepass auch als App in englischer Sprache. Als weltweit erste Stadt lanciert Oslo diesen elektronsichen Touristenpass, der einfach aufs Handy geladen wird. Erhältlich sowohl im AppStore als auch bei GooglePlay. Die App kann mit einer internationalen Kreditkarte im Voraus bezahlt und erst bei Bedarf während des Aufenthaltes aktiviert werden.
Weiterlesen

Mehr Inhalte in der offiziellen Reise-App von Norwegen

Mit der offiziellen Reiseführer-App durch Norwegen. Foto: Jarle Wæhler

Mit der offiziellen Reiseführer-App durch Norwegen. Foto: Jarle Wæhler

Das norwegische Fremdenverkehrsamt “Visit Norway” hat seine App “Official Travel Guide” erweitert. Ab sofort umfasst die Anwendung für das Iphone auch eine Übersicht über die 18 Norwegischen Landschaftsrouten. Nutzer der praktischen Reise-App erhalten Bilder, Texte und Karten sowie Informationen zu Rastplätzen, Aussichtspunkten und Architektur entlang der landschaftlich schönsten Strecken Norwegens. Eine Version für das Android-Smartphone soll laut Visit Norway in Kürze folgen. Es ist in Englisch und Norwegisch erhältlich.

Weiterlesen
© 2002 - 2017 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved