Stichwort: Hemsedal

Ski und Rodel gut – bereits ab November!

In Norwegen ist schon ab November “Ski und Rodel gut”! In den Alpinzentren von Trysil, Hemsedal, Hafjell und Kvitfjell laufen die ersten Lifte an, und Skisport-Orte wie Geilo, Sjusjøen und Bjorli helfen der Natur mit Kunstschnee nach. Schon seit Ende Oktober tummeln sich hier Abfahrer und Snowboarder auf den Pisten. Auch für auswärtige Wintersportler hat das Ski-Land Norwegen eine sagenhafte Infrastruktur zu bieten. Und in der aktuellen Saison 2016/2017 gibt es ein paar neue Extras, die das Skifahren zum Lifestyle-Erlebnis machen sollen.

Viel Spaß im Ski-Land Norwegen. Foto: Visit Norway.

Viel Spaß im Ski-Land Norwegen. Foto: Visit Norway.

So kann man etwa in Hemsedal erstmals den eigenen Fahrstil auf einem Bildschirm anschauen und überprüfen. Für ambitionierte oder einfach sozial vernetzte Sportler kann so eine Videoaufzeichnung der eigenen Fahrt abgespeichert und geteilt werden. Voraussetzung ist, sich mit einem Profil beim Veranstalter anzumelden. Andere technische Features sorgen auf den Pisten für mehr Bequemlichkeit und Sicherheit. In Tyrsil sind seit neuestem die Sessellifte des „Skihytta Ekspress” beheizt, während im ostnorwegischen Gudbrandsdal Flutlicht eingesetzt wird, um die Snowboard-Piste des Backyard-Parks zu bescheinen.

Weiterlesen

Wintersport-Orte setzen auf spannende Gastronomie

Wintersport und kulinarische Entdeckungen. Foto:  CH - Visitnorway.com

Wintersport und kulinarische Entdeckungen. Foto: CH – Visitnorway.com

Norwegen im Winter ist ein Ski-Paradies! Und nach langen Tagen auf der Piste oder in der Langlauf-Spur wollen sich viele Winter-Gäste etwas Gutes gönnen! Darum setzen die norwegischen Wintersport-Orte jetzt auf komfortable Unterkünfte und ausgefallene Gastronomie. – Gerne auch “mit Stern”!

Nie zuvor war das kulinarische Angebot rings um norwegische Pisten und Loipen so aufregend wie heute. Wo früher eine Ski-Hütte und Verpflegung auf Jugendherbergsstandard den Winterspaß begleiteten, ist heute die “neue nordische Küche” angetreten, die europaweit bereits einen Spitzenplatz einnimmt. Somit bietet sich die Möglichkeit, anspruchsvollen Wintersport mit kulinarischen Entdeckungen zu verbinden.

Weiterlesen

Skisaison in Norwegen in vollem Gang

Ski und Rodel gut in den norwegischen Ski-Gebieten. Foto: Visit Norway

Ski und Rodel gut in den norwegischen Ski-Gebieten. Foto: Visit Norway

Schneekanonen braucht es nicht in den Top-Skigebieten Norwegens: Hier heißt es schon seit Anfang Dezember “Ski und Rodel gut!” – sowohl auf den Loipen als auch für Alpin-Enthuasiasten. Jetzt nach Neujahr ist die Skisaison in Norwegen in vollem Gange, – und dabei sind die besten Ski-Ziele gerade mal zwei bis vier Stunden Autofahrt von Oslo entfernt.

Trysil in Ostnorwgen ist das größtes Skigebiet Norwegens und wurde jüngst von den World Ski Awards als bestes Ski Resort Norwegens ausgezeichnet, – zum zweiten Mal in Folge. Für Besucher sind auf dem Trysilfjell 19 Pisten für alpines Skivergnügen freigegeben. Elf Lifte sind in Betrieb und bringen die Skifahrer auf den Gipfel.

In Hemsedal, das als „die skandinavischen Alpen“ bezeichnet wird, sind bereits 20 Pisten und 14 Skilifte täglich von 9 Uhr bis 16.30 Uhr, freitags für Spätskifahrer sogar bis 22 Uhr geöffnet. Auch die olympischen Pisten der Winterspiele 1994 in Hafjell und Kvitfjell, das Anfang März 2015 Austragungsort eines FIS Ski-Weltcuprennens ist, locken aktuell mit zahlreichen Abfahrten.

Die Ski-Ziele Norwegens sind bekannt für hohe Schneesicherheit, darum können Skienthusiasten oft bis Anfang Mai ihrem Hobby nachgehen. Mehr Informationen zum Skifahren in Norwegen bietet => www.visitnorway.com

 

Weiterlesen

Weiße Ferien: Schneesicher Skifahren in Norwegen

Ski und Rodel gut in Hemsedal. Foto: Kalle Häggelund

Ski und Rodel gut in Hemsedal. Foto: Kalle Häggelund

Wer sich derzeit auf einen Winter- / Frühlingsurlaub in norwegischen Ski-Gebieten vorbereitet, kann sich freuen: Schon seit Dezember präsentieren sich die norwegischen Wintersport-Orte mit besten Pisten- und Loipenverhältnissen. Starke Schneefälle zum Jahresbeginn sorgten für “Ski und Rodel gut” im ganzen Land. Das nördliche Klima beschert Wintersportlern zudem eine besonders lange Skisaison: Manche Skigebiete haben bis Anfang Mai geöffnet.

In Norwegens größtem Skigebiet rund um Trysil, nur zweieinhalb Autostunden östlich von Oslo, beträgt die Schneehöhe mittlerweile über einen Meter. 31 Skilifte sind in Betrieb und 66 Abfahrten stehen Skifans zur Verfügung. Für Langläufer sind etwa hundert Kilometer Loipen präpariert.

Auch Hemsedal vermeldete mit seinen 54 Abfahrten und 24 Liften bereits während der Weihnachtsfeiertage einen Besucherrekord. Die guten Schneeverhältnisse in den “skandinavischen Alpen” sind die optimale Grundlage nicht nur für schneesicheres Skifahren, sondern auch für die jährlich stattfindenden Wettkämpfe und Workshops für Kinder und Jugendliche: Teilnehmer im Alter von sechs bis 18 Jahren können hier ihr Können auf dem Snowboard oder beim Freeride beweisen.

Über die Veranstaltungen in der Ski-Saison 2014 gibt diese Homepage von Hemsedal Auskunft.

 

Weiterlesen
© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved