Eine Reise durch Norwegen – Audiobuch

AudiobookNorwegen-Urlaub im Ohr! Mit vielen Klängen, Interviews und Musik. Als Einstimmung auf die Reise, zur Erinnerung, oder als Urlaub auf dem Sofa ist dieses Audiobook geeignet! Oslo ist eine der faszinierendsten Metropolen Skandinaviens. Ein Spaziergang am Hafen, entlang der Flaniermeile “Aker brygge”, durch den Vigelandpark mit seinen mystischen Statuen führt über das Schloss direkt in einige der beeindruckendsten Museen der Stadt. Eine Fahrt mit der Bergenbahn – auf einer von Europas schönsten Bahnstrecken – führt an die Westküste nach Bergen. Dort riecht es nach Fisch und es klingt überall nach Edvard Grieg, in dessen Wohnhaus man sogar auf Deutsch sprechende Musikprofessoren treffen kann. Anschließend begleiten wir Cecilia auf einem Postschiff der “Hurtigruten” an den dramatischen Fjorden entlang bis zu den Lofoten. In Tromsö erzählt Inga über die Zeit, wenn es nicht mehr hell wird und wo man den besten Kaffee bekommt. Die Reisebegleiter bis ans Nordkapp sind Elche, Trolle und die faszinierenden Klänge der Samimusik.

Audio CD

Verlag: Steinbach Sprechende Bücher

=> Artikel im Amazon-Shop kaufen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Gudbrandsdalen - das berühmteste Tal Norwegens

Gudbrandsdalen

Foto: www.gd.no

Das Gudbrandsdalen mit seinen sanft ansteigenden, sonnigen Hängen und fruchtbaren Böden ist wohl jedem Norwegenfreund ein Begriff. Hier findet ihr nicht nur Erholung pur sondern auch jede Menge Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten, historische Orte, Museen und kulturelle Highlights.
Henrik Ibsen und alle drei Literaturnobelpreisträger schrieben in ihren Werken über das Tal, welches wie kein anderes das norwegische Bauernleben charakterisiert…

Eigentlich ist das Gudbrandsdalen ein 200 km langes Tal in der Provinz Oppland, das sich zwischen dem Lesjaskog-See und dem Mjøsa erstreckt und vom Gudbrandsdalslågen durchflossen wird. Spricht man aber vom Gudbrandsdalen, so meint man sowohl das Haupttal als auch seine Nebentäler. Demnach umfasst die Region die Kommunen Lillehammer, Øyer, Ringebu, Sør-Fron, Nord-Fron, Sel, Dovre, Lesja, Gausdal, Vågå, Lom und Skjåk. Die Größe des Areals beläuft sich auf 15.342 km², wovon 567 km² Wasser, ca. 500 km² Ackerland und ca. 2.500 km² bewirtschafteter Wald sind. Etwas mehr als 70.000 Einwohner leben hier. Im Gudbrandsdalen liegen drei Städte – Lillehammer, Vinstra und Otta.

Die Landschaft wurde durch die letzten Eiszeiten geprägt. Die Täler sind u-förmig und haben breite Sohlen. Der obere Teil des Gudbrandsdalen ist von Kiefernwäldern bedeckt. Die höchsten Erhebungen sind im Jotunheimen westlich, in Dovre und Rondane östlich des Haupttales zu finden. Alle diese Gebirge haben Gipfel bis über 2.000 m Höhe, unter anderem den Galdhøpiggen (2.469 m).

Viele alte Bauernhöfe sind in der Region zu finden. Sie zeugen von der Jahrhunderte langen Tradition der landwirtschaftlichen Nutzung. Einige der schönsten Stabkirchen Norwegens können bewundert werden, wie zum Beispiel die Ringebu-Stabkirche. Ein Anziehungspunkt für Touristen ist auch der Familienpark Hunderfossen, ein Vergnügungsparkmit einer Badelandschaft und weiteren Attraktionen.

 

Weitere Infos:
www.gudbrandsdalen.no

 

 

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved