Stichwort: E10

Møysalen- Nationalpark (Vesterålen)

Møysalen

Der Møysalen ist der höchste Berg auf den Vesterålen

Der Møysalen- Nationalpark ist mit nur 51,2 km² einer der kleinsten Nationalparks Norwegens. Ihr findet ihn auf der Insel Hinnøya in der Provinz Nordland. Die Landschaft ist noch weitestgehend unberührt und abwechslungsreich – alpine Gebirgsformationen, mit Laubbäumen bewaldete Hügel und wunderschöne Fjorde. Mitten im Nationalpark streckt sich der markante Berg Møysalen mit seinen 1.262 m in die Höhe. Jener gab dem Nationalpark seinen Namen…

Weiterlesen

Flakstad kirke

Flakstad kirke

Foto: M. Jürgensen

Die Kirche von Flakstad (Flakstad kirke) ist die zweitälteste auf den Lofoten. Sie zieht Jahr für Jahr Hunderte von Touristen an und ist ein beliebtes Fotomotiv. Ihr findet sie an einem Seitenweg des Kong Olavs vei (E10) etwa 4 km östlich von Ramberg auf der Nordseite der Lofoten-Insel Flakstadøy.
Nicht nur der gut erhaltene Kirchenbau ist sehenswert, auch im Inneren findet ihr viel Interessantes. Die Kommune Flakstad ist nicht umsonst stolz auf ihre Kirche…

Weiterlesen

Reine – “the most beautiful view in the world”

Reine (Lofoten)

Foto: K.M. Fantasy World

Der Blick auf Reine ist weltberühmt und ein Pflichtmotiv für jeden Lofoten-Urlauber. Nicht umsonst hat das Time Magazine diesen Anblick als den schönsten der Welt gekürt. Er wurde im Lego– und im Disneyland nachgebaut, unzählige Fotos wurden gemacht und diverse Maler versuchten sich an ihm. Eines der berühmtesten Gemälde ist das vom Norweger Otto Sinding gefertigte Fra Reine i Lofoten, das heute in der Nationalgalerie in Oslo bewundert werden kann…

Weiterlesen

Wandern in Norwegen: der Fuglhuken auf den Lofoten

Der Fuglhuken auf der Lofoten-Insel Moskenesøya

Der Fuglhuken auf der Lofoten-Insel Moskenesøya

Wasser und Himmel soweit das Auge reicht. Wer auf dem Fuglhuken steht, sieht auf den Atlantik hinaus, spürt den Seewind in den Haaren, hört die Seevögel schreien und die Brandung, die sich 557 m unter ihm am Fuß der Klippe bricht. Der Fuglhuken, übersetzt bedeutet der Name so viel wie Vogelklippe, ist seit mehr als 60 Jahren der Brutplatz einer großen Kolonie von Kormoranen. Die Wahrscheinlichkeit, Seeadler zu sehen ist hoch, ansonsten tummeln sich hier eine Vielzahl von Dreizehenmöwen und Austernfischer

Weiterlesen
© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved