Gruppenreise: Weihnachten und Silvester 2014/15 auf der MS Trollfjord

a1dd7d5af9[1]Wenn der Winter in Norwegen Einzug hält und glitzernder Schnee die Fjordküste bedeckt, ist der landschaftliche Rahmen für die schönsten Feste des Jahres perfekt. An Bord Ihres Schiffs genießen Sie eine besonders warme, herzliche Atmosphäre und die beschauliche Ruhe, die während der Weihnachtszeit Passagiere und Crew gleichermaßen erfüllt. Festliche Höhepunkte bilden das feierliche Weihnachts- und Silvesterprogramm.

Auf dieser von Odd H. Andreassen geführten Gruppenreise geht es mit MS Trollfjord von Hurtigruten in die faszinierende Winterwelt seiner norwegischen Heimat. Feiern Sie Weihnachten in der Jugendstilstadt Ålesund, und an Silvester bestaunen Sie in Odds Heimat Tromsø das eindrucksvolle Feuerwerk über „der Pforte zum Nordmeer“ und dem Zentrum der norwegischen Polarlichtforschung!

 

4fdea6c62c[1]Als Reisehöhepunkte erwarten Sie u.a. ein feierliches Weihnachts- und Silvesterprogramm sowie Gala-Dinners an Bord zu Heiligabend und Silvester. Aber auch Naturphänomene wie das Nordlicht und die „Blaue Stunde“ gehören ebenso zu den Reiseerlebnissen wie optionale Abstecher zum Nordkap oder eine Husky-Tour.

Unser Extra inklusive: Die ganz persönliche Stadtführung von Odd H. Andreassen durch seine Heimatstadt Tromsø und der Ausflug zum Aquarium Atlanterhavsparken in Ålesund mit Abstecher zum Hausberg Aksla sind im Preis schon inbegriffen.

8d02caf70e[1]13-tägige Weihnachts- und Silvesterreise, 23.12.14 – 4.1.15

Unsere Polarkreis-Reisen Frühbucherpreise: Sichern Sie sich bei uns den ausgewiesenen Frühbucher-Preis noch bis Juni 2014:

Ab € 2.190,- p.P.

Ausführliches Programm mit Leistungsbeschreibung unter: http://www.polarkreis-reisen.de/silvesterreise_zum_nordkap0.html

 

Weitere kostenlose und unverbindliche Informationen anfordern (bitte im letzten Feld angeben: “Gruppenreise Weihnachten Trollfjord”):

Vor- und Nachname *

Deine E-Mail-Adresse *

Straße und Hausnummer *

Postleitzahl/Stadt *

Telefon für eventuelle Rückfragen

Zu welcher Reise möchtest Du gern kostenlose und unverbindliche Informationen anfordern? *

* (Pflichtfeld)

 

(Fotos: Hurtigruten Fotoarchiv)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Skarvan og Roltdalen- Nationalpark (Trøndelag)

Skarvan og Roltdalen NP

Foto: www.nasjonalparkstyre.no

Der Skarvan og Roltdalen- Nationalpark besteht aus einem fast unberührtem Berg- und Waldgebiet, das typisch ist für den Trøndelag. Das Roltdal ist das größte Nadelwaldtal in Mittelnorwegen. Das Gebiet, das heutzutage vom Nationalpark abgedeckt wird, ist seit 2.000 Jahren von Menschen bewohnt. Reste von Häusern und Anlagen zur Eisengewinnung, samische Wohnstätten, Fallen und die Spuren von Kupferabbau und Gewinnung von Mühlsteinen sind überall zu finden…

Der Skarvan og Roltdalen- Nationalpark wurde 2004 eröffnet und umfasst eine Fläche von 441 km². Er befindet sich in den Kommunen Selbu und Tydal (Sør-Trøndelag) und den Kommunen Meråker und Stjørdal (Nord-Trøndelag). Trondheims Turistforening begann in den 1920er Jahren, das Areal mit markierten Wanderwegen und einer Hütte, die zentral im Park liegt, auszustatten. Diese Hütte namens Schulzhytta ist die einzige bewirtete Hütte weit und breit.

Ein guter Bestand an Kleinwild und ertragreiche Angelseen sorgen dafür, dass der Park weithin bei Jägern und Anglern bekannt ist. Ihr braucht eine entsprechende Genehmigung dafür. Es gibt geführte Reittouren und gerade um die Osterzeit viele Skilangläufer.

In den urwaldähnlichen Waldgebieten sind stellenweise große, über 200 Jahre alte Bäume zu finden. Aber es gibt auch ausgeweitete Sumpf- und Moorgebiete im Nationalpark mit der entsprechenden Vegetation. Alle gewöhnlichen Tierarten sind hier ansässig, in besonders großer Population Hasen, Berghühner und Waldvögel. Aber auch weniger seltene Vogelarten, darunter zwanzig, die auf der roten Liste stehen, könnt ihr beobachten.

Die Landschaft im Skarvan og Roltdalen- Nationalpark variiert. Das weitgestreckte Roltdal verläuft in Ost-/Westrichtung durch den Park. Hier dominieren Fichtenwälder und Sumpfflächen. Das Tal wird von Bergmassiven geschützt, die eine Höhe von über 1.000 m erreichen. Im Norden prägt das Skarvan– Massiv mit einer Höhe von 1.171 m das Bild des Nationalparks. Im Südosten zieht sich eine Gebirgskette vom Fongen bis zum Ruten. Der Fongen ist mit seinen 1.441 m die höchste Erhebung.

 

Weitere Infos:

www.nasjonalparkstyre.no

 

 

© 2002 - 2022 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved