Eine Reise durch Norwegen – Audiobuch

AudiobookNorwegen-Urlaub im Ohr! Mit vielen Klängen, Interviews und Musik. Als Einstimmung auf die Reise, zur Erinnerung, oder als Urlaub auf dem Sofa ist dieses Audiobook geeignet! Oslo ist eine der faszinierendsten Metropolen Skandinaviens. Ein Spaziergang am Hafen, entlang der Flaniermeile “Aker brygge”, durch den Vigelandpark mit seinen mystischen Statuen führt über das Schloss direkt in einige der beeindruckendsten Museen der Stadt. Eine Fahrt mit der Bergenbahn – auf einer von Europas schönsten Bahnstrecken – führt an die Westküste nach Bergen. Dort riecht es nach Fisch und es klingt überall nach Edvard Grieg, in dessen Wohnhaus man sogar auf Deutsch sprechende Musikprofessoren treffen kann. Anschließend begleiten wir Cecilia auf einem Postschiff der “Hurtigruten” an den dramatischen Fjorden entlang bis zu den Lofoten. In Tromsö erzählt Inga über die Zeit, wenn es nicht mehr hell wird und wo man den besten Kaffee bekommt. Die Reisebegleiter bis ans Nordkapp sind Elche, Trolle und die faszinierenden Klänge der Samimusik.

Audio CD

Verlag: Steinbach Sprechende Bücher

=> Artikel im Amazon-Shop kaufen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Dovre- Nationalpark (Oppland)

Dovre Nationalpark

Foto: dovrehytter.no

Der Dovre- Nationalpark ist schneereich mit sanft abfallenden Plateaus und vegetationslosen Bergen mit runden Gipfeln, die bis zu 1.700 m hoch sind. Fast das komplette Gebiet des Parks liegt oberhalb der Baumgrenze. Die Landschaft in der direkten Umgebung der größten Erhebungen ist arktisch geprägt und weist Stellen mit Permafrost auf. Durch den Nationalpark führt der St. Olavsweg von Oslo nach Trondheim. Hier könnt ihr auf historischen Pfaden wandeln und gleichzeitig die großartige Natur bewundern…

Der Nationalpark wurde 2003 eröffnet und bedeckt eine Fläche von 289 km². Er erstreckt sich über die Kommunen Dovre (Oppland) und Folldal (Hedmark).
Überall im Dovre- Nationalpark sind Spuren von Rentierjägern in Form von Fallstricken, Mauern, Fallen zu finden. Die ältesten stammen von vor 10.000 Jahren, als die letzte Eiszeit das Gebiet prägte. Auch heute noch ist die Jagd nach den wilden Rentieren wichtig für die Bewohner der Umgebung.

Im Dovre- Nationalpark sind fast alle in Norwegen vorkommenden Bergpflanzen zu finden. Viele davon sind selten und geschützt. Es gibt auch einige Arten, die nur hier gefunden wurden. Die abgelegenen Berggebiete im Park bieten vielen Vogelarten die Möglichkeit, in Ruhe zu nisten. Eulen, der Steinadler, Bussarde und Falken sind hier ansässig. Auch die wenigen Gewässer und Sümpfe sind das zu Hause einer reichhaltigen Wasservogelwelt.

Dovre Nationalpark

Quelle: nasjonalparkstyre.no

 
Der Dovre- Nationalpark liegt an der E6 zwischen Grimstad und dem Dovrefjell. Im Park selbst findet ihr keine Übernachtungsmöglichkeiten, aber direkt an der Grenze zum Park sind die Grimsdalshytta, die Hageseter und Fokstugu zu finden. Neben dem St. Olavsweg führt der im Winter gesperrte Grimsdalsveien durch den Nationalpark.

 

Weitere Infos:
www.nasjonalparkstyre.no
dovrehytter.no

 

 

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved