Reiseführer: Norwegen

NorwegenNorwegen

Nor­we­gen ist viel­leicht das eu­ro­päi­sche In­di­vi­du­al­rei­se­ziel schlecht­hin und wie ge­schaf­fen für traum­haf­te Über­land­fahr­ten. Zwi­schen der son­ni­gen Süd­küs­te und dem wil­den Nord­kap, zwi­schen der zer­klüf­te­ten Fjord­land­schaft des Wes­tens und den ein­sa­men Wäl­dern an der öst­li­chen Lan­des­gren­ze er­öff­net sich eine land­schaft­li­che Viel­falt, die ih­res­glei­chen sucht.Man er­lebt gran­dio­se Na­tur­denk­mä­ler wie die atem­be­rau­ben­de Fels­kan­zel Prei­kes­to­len oder ge­wal­ti­ge Was­ser­fäl­le wie den Vø­rings­fos­sen, der knapp 150 Meter in die Tiefe stürzt. Zwi­schen­durch loh­nen immer wie­der Streif­zü­ge durch die städ­ti­sche Kul­tur des Lan­des, durch die Mu­se­en Oslos etwa oder durch Ber­gens altes Han­dels­quar­tier Bryg­gen aus der Zeit der Hanse, das zum Welt­kul­tur­er­be der UNESCO zählt.

Über den Autor:

Armin Tima: Jahr­gang 1975, Li­te­ra­tur- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft­ler. Tima ar­bei­tet seit 2006 als frei­er Autor für den Micha­el Mül­ler Ver­lag. Die Liebe zu Aus­tra­li­en ent­deck­te er wäh­rend einer ein­jäh­ri­gen Aus­zeit nach dem Stu­di­um – und reis­te für die Re­cher­che sei­nes Rei­se­füh­rers dann gleich noch ein­mal für 12 Mo­na­te nach »down under«. Für das nächs­te Buch­pro­jekt ging es von den süd­li­chen He­mi­sphä­re in den hohen Nor­den, die Rei­se­füh­rer »Nor­we­gen« und »Süd­nor­we­gen« kamen im Jahr 2010 in die Re­ga­le. 2011 zog es den Wahl­münch­ner für ei­ni­ge Wo­chen zu­rück in die Nie­der­baye­ri­sche Hei­mat, um dort den Wan­der­füh­rer »Baye­ri­scher Wald« zu re­cher­chie­ren.

Bibliografische Daten

Armin Tima: Norwegen. Michael Müller Verlag, 720 Seiten + herausnehmbare Karte (1:2.500.000), 1. Auflage 2010, farbig. Preis: 24,90 Euro
ISBN 978-3-89953-472-6

Versand und Verpackung sind innerhalb Deutschlands kostenfrei. Bei Lieferungen in andere Länder übernimmt der Michael Müller Verlag einen Teil der Portokosten. Dadurch betragen die Versandkosten pro Buch 2 EUR, bei 2 Büchern 4 EUR, bei 3 Büchern 6 EUR etc. Die Versandkosten werden im Bestellformular automatisch angezeigt. Auch eine Bestellung per Luftpost ist möglich. Alle Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Ylvis

Ylvis - Wikipedia

Ylvis – Wikipedia

Sie heißen Bård (geboren 1982) und Vegard Ylvisåker (geboren 1979) und sind zwei im Showbusiness arbeitende Brüder. Ihr Künstlername lautet einfach Ylvis. Die beiden künstlerisch begabten Brüder wurden im norwegischen Sogn geboren, sind jedoch in Bergen, Mosambik, Angola und Bodø aufgewachsen.

Ihre professionelle Laufbahn begannen sie am 19. Oktober 2000 in dem kleinen privat betriebenen Bergener Theater  Ole Bull Scene, welches für rund 500 Gäste Platz bietet. Ihr Programm hieß Yilvis – en kabaret, mit dem die beiden anschließend durch Norwegen getourt sind. Es folgte eine Zusammenarbeit mit dem in Bergen ansässigen Orchester, diverse TV-Auftritte in Norwegen und Schweden und einige Songs, die es aber häufig nicht über die Grenzen Skandinaviens hinaus geschafft haben. Nach einigen Gastauftritten im Fernsehen folgte im November 2007 endlich eine eigene TV-Show. Sie wurde, wie auch ihr Kabarettprogramm Ylvis III, als DVD verkauft.

Neben ihren Auftritten, schrieben die Brüder immer wieder eigene Songs und produzierten dazu sehr professionelle Musikvideos, die äußerst sehenswert sind. Einer ihrer erfolgreichsten Songs ist Massachusetts, dieser konnte auf YouTube über 5 Millionen Klicks generieren. Doch im Gegensatz zu ihrer neuesten Kreation The Fox (What Does the Fox Say?) ist das nur der bekannte Tropfen auf dem heißen Stein. The Fox schlug ein wie eine Bombe und wurde sensationelle 230 Millionen Mal angeschaut. Dieser Hype erinnert an Psy’s erfolgreichem Gangnam Style, der 244 Millionen Klicks auf YouTube erhaschen konnte. Dabei sollte der Song nur an Teil ihrer TV-Show sein. Sicher haben die zwei diesen erfolgreichen internationalen Durchbruch nicht erwartet. Mit ihrem Musikvideo „What does the fox say“ stellen die Brüder Bård Urheim Ylvisåker und Vegard Urheim Ylvisåker aus Norwegen genau eine Frage: Wie macht eigentlich der Fuchs? Hunde bellen, Katzen miauen, Vögel zwitschern und Mäuse quietschen – soviel ist bekannt. Wie aber macht der Fuchs?! Die Antwort darauf liefern uns Ylvis im Song “The Fox”, dessen Musikvideo das neue YouTube-Phänomen ist!

Dieses eine Lied war der große Durchbruch der beiden norwegischen Brüder. Erwartet uns künftig mehr oder bleibt es vielleicht bei nur dem einen Hit? Es bleibt spannend!

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved