Wandern am Nationalpark Jotunheimen

Jotunheimen_1 Trekking rund um das Fjellhotel Hindsæter – 10-tägige Standort-Reise in der Zeit Mitte Juli bis September

Begeben Sie sich am Rande Jotunheimens, dem „Reich der Riesen“, auf Schusters Rappen und wandern Sie auf den sagenumwobenen  Pfaden durch die norwegische Gebirgswelt. Rund um Ihre Herberge, einem urig-gemütlichen Berghotel zwischen Vågåmo und Beitostølen gelegen, führen schon die ersten markierten Wanderweg in die hügeligen Ausläufer Jotunheimens: Ideale Wanderrouten zum „Genusswandern“ und Eingewöhnen für mögliche, anspruchsvollere Trekkingtouren – wie beispielsweise den nahe gelegenen Besseggengrat, der die beiden Seen Gjende und Bessvatn mehr als malerisch voneinander trennt. Von hier stürzte sich schon der sagenumwobenen Peer Gynt mit einem Rentier in die Tiefe. Die von ihrem Gastgeberpaar selbst ausgeschilderten Wandertouren rund um Ihr Hotel führen Sie zum Stuttgongskampen, ins Hochmoor Veomyrin oder auf die Anhöhe Hindflyin mit den angrenzenden Gipfeln Hindnubban, Stornubben und Rundhø stets im Blick!

Auf diesen Wegen haben Sie das Tal der Sjoa, die hohen Gipfel Jotunheimens und ihre pittoresk gelegene Unterkunft vor Augen. Ausflüge mit dem Auto in die umliegenden Regionen empfehlen sich außerdem: ins Fjordland, zum Gletscher Nigradsbre, zum Golsfjellet, an den Riddarspranget (Peer Gynt Saga) oder zum Bygdinsee!

Jotunheimen_2 Anreise / Reiseverlauf

10-tägige Reise mit 7 Hotelübernachtungen inkl. Fährpassage Kiel-Oslo-Kiel

1. Tag: Anreise mit dem eigenen PKW nach Kiel, Fährpassage Kiel-Oslo (Ankunft: 10 Uhr morgens)

2.-9. Tag: Gebirgshotelaufenthalt inkl. Halbpension

9. Tag: Hindsæter – Oslo mit dem eigenen PKW, Abreise Oslo (14 Uhr)

10. Tag: Fährpassage Oslo – Kiel. Ankunft Kiel, 10 Uhr morgens.

Reisetermin: zwischen Mitte Juli und September

 

Jotunheimen_3 Preise:

Doppelzimmer mit Halbpension/DoppelInnen-Kabine : ab € 1.190 p.P. bei 2 Personen

Einzelzimmer/Doppelzimmer mit Halbpension/3-Bett-Innen-Kabine : ab € 1.230 p.P. bei 3 Personen

Doppelzimmer mit Halbpension/4-Bett-Innen-Kabine: ab € 1.160 p.P. bei 4 Personen

Weitere kostenlose und unverbindliche Informationen anfordern (bitte im letzten Feld angeben: “Wandern am Nationalpark Jotunheimen”):

Vor- und Nachname *

Deine E-Mail-Adresse *

Straße und Hausnummer *

Postleitzahl/Stadt *

Telefon für eventuelle Rückfragen

Zu welcher Reise möchtest Du gern kostenlose und unverbindliche Informationen anfordern? *

* (Pflichtfeld)

 

(Fotos: Polarkreis Reisen, Lutz Stickeln)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Haugesund – zwischen Mittelalter und Moderne

Haugesund liegt an der Nordseeküste, etwa in der Mitte zwischen Bergen und Stavanger und hat ca. 36.000 Einwohner. Die Stadt ist ein bedeutendes Einkaufs- und Handelszentrum mit einem Einzugsgebiet von etwa 200.000 Menschen. Haugesund liegt am Karmsund, dem historischen „Nordvegen“, dem Namensgeber für Norwegen. Über den Karmsund führt die Karmsundbrücke in die Nachbarkommune Karmøy, die mit dem Wikingerdorf Avaldsnes und der alten Seefahrerstadt Skudeneshavn ebenfalls einen Besuch wert ist. Bleiben wir aber zunächst in Haugesund. 

Bekannt ist Haugesund wohl vor allem durch das Monument „Haraldshaugen“, eine Gedenkstätte  die an die Reichsgründung im Jahre 872 und den Reichsgründer Harald Hårfagre (Harald I. Schönhaar) erinnert, dem es gelang die vielen norwegischen Stämme zu vereinen. Ein 1872 errichteter Obelisk aus Granit mit 29 kleineren Monumenten aus 29 norwegischen Landesteilen erinnert an diese Reichsgründung. Bei Haraldshaugen soll König Harald der Sage nach auch begraben liegen. In der Nähe, an einer alten Thing-Stätte in Krosshaugen, befindet sich ein Steinkreuz aus der Christianisierungszeit um das Jahr 1000. Das Kreuz ist vom Haralshaugen aus in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Neben dem historischem Monument bietet Haugesund ein reichhaltiges Kulturprogramm. In der Stadt gibt es mehrere Theater und einmal jährlich findet ein Internationales Filmfestival (Den norske filmfestivalen) in Haugesund statt, in diesem Jahr (2014) vom 16. bis zum 22. August; Informationen zum Programm gibt es hier: http://www.filmweb.no/filmfestivalen/

Haugesund - Blick auf den Nordvegen

Haugesund – Blick auf den Nordvegen

Ein weiterer kultureller Höhepunkt ist das Jazz-Festival „Sildajazz“ (frei übersetzt „Heringsjazz“), das ebenfalls einmal jährlich in Haugesund stattfindet. In 2014 findet das Festival in der Zeit vom 6. bis 10. August statt.  Auch hier der Link zum Programm: http://www.sildajazz.no

Immer was los - Kneipenmeile am Hafen

Immer was los – Kneipenmeile am Hafen

Und wer nach so viel Kultur wieder etwas „Klassik“ braucht, der fährt über die 1955 gebaute ca. 700 m lange Karmsundbrücke in die Nachbarkommune Karmøy. Empfehlenswert dort ist ein Besuch in Avaldsnes (Wikingerdorf) und in Skudeneshavn, darüber an anderer Stelle mehr.

 

© 2002 - 2018 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved