Stichwort: Kirkenes

Kirkenes – der Wendepunkt der Hurtigruten

Kirkenes Hafen

Ein Schiff der Hurtigruten im Hafen von Kirkenes
Foto: ww.hurtigruten.com

Kirkenes erlangte Berühmtheit als Wendepunkt der klassischen Hurtigruten– Reise. Die kleine Stadt an der Barentssee liegt nur 10 km von der russischen und 35 km von der finnischen Grenze entfernt und wird deshalb auch das Tor nach Osten genannt. Kirkenes ist die Hauptstadt der Kommune Sør-Varanger, die im äußersten Nordosten der Finnmark zu finden ist. Der Ort liegt auf der Außenseite der Kirkenes-Halbinsel mit dem Langfjord im Westen und den Bøkfjord im Osten. Die Stadt hat rund 3.600 Einwohner, 10% der Bevölkerung sind Russen. Erst 1998 erlangte Kirkenes den Stadtstatus.
Nachdem im Jahre 1862 eine Kirche auf die Landzunge zwischen Langfjord und Bøkfjord gebaut wurde, wurde der Ort Kirkenes genannt. Ab 1906 begann nach der Entdeckung von Erzvorkommen in der Nähe der Bergbau, und Kirkenes wuchs schnell zum wichtigsten Industriestandort und Erzhafen der Region. Im II. Weltkrieg wurde die Siedlung komplett durch Bombenangriffe zerstört. Die Menschen der Region überlebten in den Minenschächten und wurden im Oktober 1944 von russischen Truppen befreit. Nach dem Krieg wurde der Bergbau wieder aufgenommen. Er ist auch heute noch ein wichtiges Standbein für die Kommune. Daneben sind der Tourismus und der Handel von Waren und Dienstleistungen mit Russland die wichtigsten Einnahmequellen.

Vor Kirkenes

Vor Kirkenes, Foto: K.M. Fantasy World

Mitten in der Stadt sind zwei Monumente, die nach dem II. Weltkrieg errichtet wurden, zu sehen – das Russemonumentet (Russendenkmal) und das Krigsmødremonumentet (Kriegsmutterdenkmal).
An jedem letzten Donnerstag im Monat findet der Russenmarkt statt. Um einen guten Überblick auf Kirkenes, den Varangerfjord und die Umgebung zu bekommen, lohnt sich die Wanderung zum Prestefjell vor den Toren der Stadt. Einen Besuch wert ist auch der Grense Jakobselv genannte Grenzposten östlich von Kirkenes. Das Grenseland– Museum mit festen und wechselnden Ausstellungen über die Geschichte, Kultur und Entwicklung der Grenzregion hält täglich die Türen für Besucher offen. Im Winter werden Rentier-, Hundeschlitten – und Schneemobilsafaris angeboten. Das Nordlicht kann von September bis März beobachtet werden, aber es gibt hier keine Garantie dafür. Auch das Eisangeln ist ein Erlebnis. Im Sommer lädt die herrliche Natur der Umgebung zum Wandern ein. Die Mitternachtssonne kann in Kirkenes vom 15. Mai bis zum 28. Juli erlebt werden, die Polarnacht dauert vom 27. November bis zum 16. Januar an.

Weitere Infos:
www.kirkenesinfo.no

 

 

Weiterlesen

Die Hurtigruten begrüßen den arktischen Frühling

Foto: Ørjan Bertelsen / www.hurtigruten.de

Foto: Ørjan Bertelsen / www.hurtigruten.de

Noch bis zum 31. Mai ist der arktische Frühling das aktuelle Thema aller Hurtigruten-Reisen, die täglich ab dem norwegischen Bergen in Richtung Kirkenes starten. Die Schiffe der berühmten Postschiff-Linie laufen dabei den spektakulären Lyngenfjord im nordnorwegischen Troms an. Hier werden die Kontraste der Landschaft besonders deutlich, sind doch die umgebenden Berge noch bis weit ins Jahr hinein noch schneebedeckt, während an der Küste die arktische Flora förmlich explodiert.

Neben der veränderten Reiseroute bietet auch die Bordküche Frühlings-Neuigkeiten: Unter dem Motto „So schmeckt die Küste“ werden saisonale Menüs aus Zutaten regionaler Lebensmittelproduzenten kreiert. Das kulinarische Konzept dahinter wurde vom bekannten norwegischen TV-Koch Andreas Viestad entwickelt. Motto seiner Kreationen ist: “Arctic Awakening”.

Infos auf deutsch unter http://www.hurtigruten.de/

Weiterlesen

Hurtigruten feiert den Geburtstag einer “ehrenwerten Lady”

MSLofoten_Perdicakis_GI

Das Postschiff “MS Lofoten” gilt als die ehrenwerte Lady unter den Schiffen der Hurtigruten, denn sie steht unter Denkmalschutz und vermittelt das authentische Postschiff-Erlebnis im nostalgischen Flair. Weil die MS Lofoten in diesem Jahr 50 Jahre alt wird, versieht das Hurtigruten-Team den Charme vergangener Zeiten mit besonderen Geburtstags-Aktionen. Die klassische 12-Tage-Seereise von Bergen nach Kirkenes und zurück ist inklusive Vollpension jetzt schon ab 1.265 Euro per Person buchbar. Das besondere Geburtstags-Special: Alle Gäste, die 1964 geboren sind, erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf die Seereise!

Weiterlesen

Die Schiffe der Hurtigruten

Schiffe der Hurtigruten - MS Lofoten

Die MS Lofoten, das älteste der noch im Betrieb befindlichen Hurtigrutenschiffe

Elf Schiffe der Hurtigruten verkehren zwischen Bergen und Kirkenes. Alle Schiffe sind einzigartig, haben ihren eigenen Stil und ein individuelles Design. Vor einer geplanten Reise solltet ihr euch genau überlegen, auf welchem Schiff ihr an Bord gehen wollt. Es ist schon ein Unterschied, ob ihr auf der altertümlichen MS Lofoten mit ihren 153 Betten und dementsprechend weniger Mitpassagieren die norwegische Küstenlandschaft genießen wollt, oder doch lieber eins der modernen Schiffe mit Sauna und Whirlpool bucht…

Weiterlesen

An Bord der Hurtigruten

An Bord der Hurtigruten - Die MS Nordnorge verlässt Stokmarknes.

Die MS Nordnorge verlässt Stokmarknes.

Einmal an Bord der Hurtigruten die schönste Seereise der Welt erleben – davon träumen viele. Kleine Ortschaften mit bunten Holzhäusern, winkende Kinder, bizarre Gebirgslandschaften, tiefblaue Fjorde ziehen vorbei. Aber das ist nicht alles, was ihr bei der Reise mit einem Hurtigrutenschiff erleben könnt…

Weiterlesen

Geschichte der Hurtigruten

die heutige Hurtigruten

die heutige Hurtigruten

Die Hurtigruten – einmal im Leben muss jeder Norwegen-Fan mit einem Schiff diese Route erleben. Denn so lernt man den besonderen Charakter des Landes wirklich kennen. Seit 113 Jahren schon existiert diese „schnelle Route“.

Weiterlesen
© 2002 - 2022 Schwedenstube by Karsten Piel All Rights Reserved